Alle Beiträge von StefKo

Einsatz 023/2019 TR3-VU LKW Bus PKW Personen eingeklemmt

Um 17:15 Uhr wurden die Einsatzabteilungen Niederbühl und Kernstadt zu einem Verkehrsunfall an die „Förcher Kreuzung“ alarmiert.

Anders als die Alarmmeldung lautete, waren keine Personen eingeklemmt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr Baden-Baden war ebenfalls an der Einsatzstelle.

Durch die Feuerwehr Rastatt wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet, die Batterien der verunfallten Fahrzeuge abgeklemmt und der Brandschutz sichergestellt. Ebenso wurden die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen.

Rastatt/Kuppenheim (ots) – An der Kreuzung der L67 mit der K3711 ereignete sich am Mittwoch gegen 17.10 Uhr ein Verkehrsunfall mit drei Pkw, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Der 26jährige Fahrer eines Opels kam aus Richtung Ebersteinburg und missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt einer 40jährigen Frau, die mit ihrem Seat von Kuppenheim in Richtung Haueneberstein fuhr. Bei dem Zusammenprall wurde der Seat nach rechts abgewiesen wo es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einem an der Kreuzung wartenden Ford kam. Anschließend rollte der Seat dann in das angrenzende Ackergelände und überschlug sich dort einmal. Die Fahrerin des Seat erlitt dabei schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Der Opelfahrer sowie dessen 17jährige Mitfahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon, die Insassin des Ford blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Einschätzungen mit 45.000 Euro angenommen. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg

Einsatz 018/2019 F4-KELLER ZIMMER WOHNUNG<= 3 GESCHOSSE

Am Samstag, gegen 18:30 Uhr, wurde die Feuerwehr und die Polizei in die Gartenstraße gerufen, weil dichter Rauch aus den Kellerräumen des Gebäudes drang. Wie sich herausstellte, geriet ein Gefrierschrank, vermutlich infolge eines technischen Defektes in Brand. Das Feuer konnte durch die Einsatzabteilungen Niederbühl und Kernstadt schnell gelöscht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 10000 Euro. Personen kamen keine zu Schaden.

Quelle:
Polizeipräsidium Offenburg