Archiv der Kategorie: Einsätze Abt. 9

Einsatz 339/2019 TR6-Eis-/Wasserrettung

Ein auf einer Buhne festgefahrenes Boot wurde der Integrierten Leitstelle Mittelbaden am Sonntagmorgen gegen 09:00 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr Rastatt mit den Abteilungen Rastatt und Plittersdorf, die Feuerwehr Steinmauern, das DLRG, der Rettungsdienst, die Polizei, die Wasserschutzpolizei und das Wasserschifffahrtsamt wurden alle informiert.

Da das Boot eine Leckage aufwies wurden Gerätschaften der Feuerwehr, Tauchpumpen, Schläuche und Stromerzeuger, auf das Kranschiff des Wasserschifffahrtamtes verladen. Mittels dieser Geräte wurde versucht das Wasser aus dem Boot zu bekommen um anschließend mit dem Kran das Boot wieder von der Buhne zu bekommen. Die Einsatzstelle und die Einsatzkräfte auf dem Wasser wurden mit Booten der Wasserschutzpolizei, des DLRG und der Feuerwehren Rastatt und Steinmauern abgesichert. Mit den Booten der beiden Feuerwehren wurde auch das Material zum Schiff des WSA gebracht.

Das Leck geschlagene Boot konnte dann in den Hafen des WSA gebracht werden. Dort wurde dann das weitere Vorgehen mit den Bootseignern besprochen.

Einsatz 335/2019 F7-Wasserfahrzeug

Ein brennendes Boot wurde am 30.08.2019 gegen 22:40 Uhr gemeldet. Alarmiert wurden die Feuerwehr Rastatt mit den Abteilungen Rastatt und Plittersdorf. Ebenso die Feuerwehren aus Iffezheim und Steinmauern. Auch der Rettungsdienst und das DLRG wurden von der Leitstelle Mittelbaden alarmiert.

Bei der Erkundung vor Ort konnte zwar ein Boot entdeckt werden, dass bereits von einem anderen abgeschleppt wurde, eine Rauchentwicklung oder ein Feuer konnte jedoch nicht festgestellt werden. Der Bereich an der Plittersdorfer Fähre wurde weiträumig mit dem Boot 9/88 der Abteilung Plittersdorf abgesucht. Nach einiger Zeit konnte dann Entwarnung gegeben werden. Das vermeintlich brennende Boot sollte sich als das abgeschleppte herausstellen und wurde im Hafen auf der französischen Seite wieder gefunden. Jedoch hatte das Boot lediglich einen Motorschaden.