Archiv der Kategorie: Einsätze Abt. 9

Brandeinsatz – Einsatz 476/2017

Ein Dachstuhlbrand alarmierte die Floriansjünger aus Rastatt mit den Abteilungen Kernstadt, Niederbühl und Plittersdorf in die Niederwaldstraße. Bereits auf der Anfahrt konnte man die Rauchentwicklung erkennen.

IMG_0905IMG_0907IMG_0892IMG_0929

Unter Atemschutz ging man Richtung Brandherd vor, die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und erste Löschmaßnahmen eingeleitet. Parallel wurden über 20 Personen aus dem Wohnhaus und dem Nachbargebäude in Sicherheit gebracht. Aufgrund der Größe des Dachstuhles wurde die Drehleiter der Feuerwehr Kuppenheim an die Einsatzstelle alarmiert. Diese unterstützte ebenfalls die Löscharbeiten.

IMG_0970IMG_0966IMG_0971

Trotz dem schnellen Eingreifen durch die Feuerwehr konnte der Dachstuhl nicht mehr gerettet werden. Der verbrannte Dachstuhl, die Ziegeln und Schutt lagen nun auf einer Zwischendecke. Um die Dachlast zu verringern wurde von der Berufsfeuerwehr Karlsruhe der Teleskopkran und zum Unterbauen, bzw. Abstützen der Decke das THW dazu gerufen. Mittels Kran wurde das Brandgut in Gitterboxen vom Dachboden heruntergeholt.

IMG_0959IMG_0955IMG_0969

Aufgrund der massiven Schäden des Gebäudes ist es bis auf weiteres nicht bewohnbar. Personen wurden glücklicherweiße nicht verletzt.  Die Feuerwehr Rastatt ist aktuell seit über sieben Stunden im Einsatz.

Ausgerückte Fahrzeuge:

    

Brandeinsatz – Einsatz 440/2017

Um 11:55 Uhr wurden die Einsatzabteilungen Plittersdorf, Ottersdorf und Kernstadt zu einem Brand in die Goethestraße alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war bereits eine Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoß sichtbar.

Zwei Trupps unter Atemschutz wurden zur Erkundung und Brandbekämpfung in den Kellerbereich geschickt. Nachdem eine Wohnungstür gewaltsam geöffnet wurde, konnte als Brandursache ein vergessener Kochtopf auf einem eingeschalteten Herd ausgemacht werden. Dieser wurde ins Freie verbracht und die Wohnung sowie das Treppenhaus maschinell belüftet.

Ausgerückte Fahrzeuge:

Brandmeldeanlage – Einsatz 421/2017

Um 5:42 Uhr wurden die Einsatzkräfte aus der Kernstadt, Plittersdorf und Ottersdorf zu einer Brandmeldeanlage in die Buchenstraße alarmiert.

Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass die Brötchen in einem Backautomaten den Röstgrad deutlich überschritten hatten und dadurch die BMA ausgelöst hatte.

Die Brandmeldeanlage wurde durch den Einsatzleiter zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

Ausgerückte Fahrzeuge:

Brandeinsatz – Einsatz 360/2017

Am Mittwochnachmittag wurde ein Feuer im Heizraum eines Gebäudes im Rheinauer Ring gemeldet.

Die Erkundung durch den Einsatzleiter vor Ort ergab, dass es im Keller des Mehrfamilienhauses zu einer Rauchentwicklung gekommen war.

Als Ursache konnte man einen Dehnfugenbrand ausmachen. Dieser breitete sich in der Isolierschicht zwischen den beiden Haushälften weiter aus.  Mit bis zu 3m langen Löschlanzen wurde dann Wasser in die Dehnfuge eingebracht, um die Ausbreitung zu unterbinden.

In der Zwischenzeit wurde das Treppenhaus und die Wohnungen mittels CO-Messgeräten kontrolliert. Da die gemessenen Werte leicht erhöht waren, wurden vorsorglich sämtliche Bewohner ins Freie gebracht.

Nachdem auch der Brand in der Dehnfuge vermeintlich gelöscht war wurde trotzdem die Nacht über der Bereich mit der Wärmebildkamera regelmäßig kontrolliert.

Ausgerückte Fahrzeuge:

KEF 71/2 der WF Daimler Rastatt

 

20170920_175029