Archiv der Kategorie: Altersabteilung Abt. 1+2

Jahresversammlung der Alters- und Seniorenabteilung Kernstadt

2111 Jahre Dienstzeit / Neuer Abteilungsleiter / Nachwuchssorgen

Gleich drei Funktionen hatte Jürgen Krahl bei der Jahresversammlung der Alters- und Seniorenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt Kernstadt inne. Als Allroundtalent trat er als Kommissarischer Abteilungsleiter, Schriftführer sowie Kassenwart auf und begrüßte 16 Kameraden in der Versammlung. Leider konnten einige Kameraden alters- und krankheitsbedingt nicht daran teilnehmen.

Abteilungsleiter Jürgen Krahl

Jürgen Krahl, der im Sommer 2017 die kommissarische Nachfolge des verstorbenen Abteilungsleiters Heinrich Reuter übernommen hatte, konnte stolz auf eine der größten Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt blicken.

Derzeit besteht die Alters- und Seniorenabteilung der Kernstadt aus 38 Kameraden und einer Kameradin. Mit Edith Beckenbach trat zum ersten Mal eine Frau in die Abteilung ein.

Bei einem Altersdurchschnitt von 78,6 Jahren und durchschnittlich 54 Jahren Feuerwehrzugehörigkeit, haben die Kameradinnen und Kameraden insgesamt 2111 Jahre Feuerwehrdienst verrichtet.

In seinen Ausführungen konnte Krahl auf 12 Treffen in 2017 zurückblicken, die durchschnittlich von 26 Kameraden deren Frauen und Witwen besucht wurden.

Die Abteilung trifft sich regelmäßig einmal im Monat und nimmt zusätzlich an Veranstaltungen, wie z.B. dem Floriansgottesdienst, dem Neujahrsempfang der Stadt Rastatt sowie Kreisseniorentreffen, teil.

Versammlung 2018

Als Kassier berichtete Jürgen Krahl von einem positiven Ergebnis der Abteilungskasse, die durch großzügige Spenden aus den eigenen Reihen und Sonderzuwendungen aufgestockt werden konnte.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Dietmar Schilt und Gerhard Bitzer wurde der Kassier einstimmig entlastet.

In seinen Grußworten lobte Gesamtkommandant René Hundert die Alters- und Seniorenabteilung. „Als zweit stärkste Abteilung in Rastatt, ist die Mitgliederzahl von 39 Kameradinnen und Kameraden ein Zeichen für Kameradschaft und Zusammenhalt – davon lebt die Feuerwehr“.

Von einem kleinen Wermutstropfen sprach Hundert in seinen Ausführungen. Im Gegensatz zur Jugend, hat die Alters- und Seniorenabteilung „Nachwuchssorgen“.

Potenzial wäre vorhanden, doch fällt einigen, aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausgetretenen Kameraden, der Übergang in den Seniorenbereich schwer.

Nach der Entlastung des Abteilungsausschusses standen die Neuwahlen der Abteilungsleitung auf der Tagesordnung.

An der Spitze der Alters- und Senioren Abteilung der Kernstadt stehen in Zukunft Jürgen Krahl als Abteilungsleiter und Dietmar Schilt als dessen Stellvertreter.

In ihren Ämtern als Kassenprüfer wurden Dietmar Schilt und Gerhard Bitzer bestätigt.

Für 50 Jahre Feuerwehrdienst wurden Kurt Lanzer, Jürgen Krahl und Erwin Pohl geehrt.

René Hundert, Kurt Lanzer, Jürgen Krahl, Erwin Pohl, Dietmar Schilt