Archiv der Kategorie: Abteilung 5

Oktoberfest und Vorführung der Jugendgruppen

Screenshot (78)

 

Der Nachwuchs und die junge Bevölkerung stand am Sonntag im Vordergrund. Neben dem Spielemobil konnte man die Handhabung eines Feuerlöschers trainieren. Als Highlight stant am Nachmittag die gemeinsame Vorführung der Kinder- und Jugendgruppe Niederbühl auf dem Programm. Hier wurde ein Brand auf dem Murgdamm gelöscht. Dazu bauten die Nachwuchfloriansjünger einen Löschangriff auf und hatten das Feuerwehr sehr schnell unter Kontrolle bzw. gelöscht.

IMG_0114 (2)IMG_0110IMG_0130IMG_0149 (2)

Abteilungsversammlung Abteilung Niederbühl

Abteilungskommandant Markus Eisele führte an diesem Abend durch 13 Tagesordnungspunkte. Zurzeit besteht die Abteilung Niederbühl aus 68 Mitgliedern, die sich aus 15 Alterskameraden, 32 Aktiven, 13 Jugend und 8 Kinderfeuerwehr zusammensetzt.

Das Berichtjahr 2016 war für die Niederbühler Feuerwehr ein Jahr mit 57 Einsätzen, 24 Proben und Schulungen. Ende des Jahres wurden 3 Proben mit den Kernstadtabteilungen im neuen Einsatzgebiet durchgeführt. Dazu kamen weitere Ausbildungen für die Maschinisten und den Atemschutz. Bei den Maschinistenproben wurde das Wechselladerfahrzeug mit seinem Stromaggregat mit integriert und das auf- und absatteln geübt.

Anfang Juni wurde ein Ausflug in die Region des Lago Di Maggiore gemacht. Die Highlights waren die Ausflüge nach Mailand und die Schifffahrt zur Klosterinsel mit anschließender Weinprobe. Romantisch waren die Abende am Ufer am See.

Aus dem Bericht von Altersobmann Roland Hänel war zu erfahren, dass die Kameraden der Altersmannschaft bei allen Proben der aktiven Mannschaft fest eingebunden sind. Ein fester Termin ist der Besuch des Floriansgottesdienstes auf Kreisebene. Im Herbst wurde das traditionelle Oktoberfest der Feuerwehr ausgerichtet. Dabei wurde das Alterskameradentreffen des Landkreises am Samstagmittag mit einem bunten Programm veranstaltet. Viele Kameraden in Begleitung ihrer Ehefrauen feierten bei lustigen Auftritten und dem Musikverein aus Niederbühl einige schöne Stunden.

Die Jugendabteilung, die von Tobias Herrmann geleitet wird, teilt sich in zwei Bereiche auf. Die Jugendfeuerwehr für 11-17 jährigen, die sich alle 2 Wochen treffen. Und die Kinderfeuerwehr für die 7-11-jährigen, die sich einmal im Monat treffen und von Markus Kiefer geleitet werden. Schön zu hören war die Übernahme von 3 Kindern in die Jugendfeuerwehr im September 2016. Bei der Jugend war ihre 24 Stundenübung auf der Wache ihr Highlight und die Kinderfeuerwehr mit ihrer eingeübten Tanzeinlage, den sie auf dem Oktoberfest vorführen durfte. Zusammen wurden sie dieses Jahr vom Nikolaus besucht, der kleine Geschenke für die guten Probenbesuche verteilen konnte.

Ortsvorsteher Klaus Föry dankte allen Kameraden für die geleistete Zeit in der eigenen Freizeit, die für die Gesellschaft geleistet wird. Weiter leitete Herr Föry die einstimmige Entlastung der Verwaltung und führt die Ehrungen an diesem Abend durch. Für 15 Jahre wurde Andre Stoffel und für 25 Jahre Markus Kiefer geehrt. Kurt Herrmann erhielt seine Ehrung für 40 Jahre aktive Feuerwehrangehörigkeit.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Wahlen des Abteilungsausschusses. Dabei wurden die bestehenden Mitglieder Kurt Herrmann, Peter Schmidt, Marc Hartmann, Christian Wich und Marc Prestenbach wiedergewählt und ergänzt durch Patrick Krell. Die Wahlen ergaben als Nachrücker Andre Stoffel.

Ehrung_1_2017

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt Abteilung Niederbühl werden verdiente Kameraden geehrt und befördert. (es fehlt A. Stoffel) Foto: privat

Gesamtkommandant Mirko Lipinski richtete seine Grußworte an die Versammlung und untermauertet noch einmal, das die Einführung einer Kinderfeuerwehr der richtige Weg war, und dieser Pionierarbeit weitere Rastatter Abteilungen gefolgt sind. Er sieht die Niederbühler Feuerwehrfamilie gut aufgestellt. Er führte die anstehende Beförderung für Markus Kiefer zum Hauptlöschmeister durch.