Archiv der Kategorie: Aktuelles

Neue Feuerwehrentschädigungssatzung

Anpassung der Aufwandsentschädigung bei der Feuerwehr Rastatt.

Rund 65.000 Euro mehr schüttet die Stadt Rastatt an die Feuerwehrfrauen – und männer pro Jahr nun aus, dies hat der Gemeinderat am Abend des 29.04.2019 beschlossen. Eine Anpassung der Einsatzgelder und der Entschädigungen für die Funktionsträger und Ausbilder/innen innerhalb der Feuerwehr Rastatt ging diesem Beschluss voraus. Neben den ehrenamtlichen stellv. Kommandanten, Abteilungskommandanten und Gerätewarte in den einzelnen Abteilungen werden nun auch die rund 50 Betreuer/innen in den Kinder – und Jugendgruppen berücksichtigt.

Neue Bootsführer

Um für Einsätze auf dem Wasser gerüstet zu sein, haben die Feuerwehren Steinmauern und Rastatt neue Bootsführer ausgebildet.

Die Fahrschule sail & more aus Rheinstetten vermittelte den neuen Skippern die praktische Handhabung eines Sportbootes sowie das theoretische Wissen der Binnenschifffahrt.

Die Kameraden aus Rastatt werden nun das neu erlernte Wissen auf dem neuen Mehrzweckboot Florian Rastatt 1/79 intensivieren, um für den Einsatzfall gerüstet zu sein.

Von der Freiwilligen Feuerwehr Steinmauern haben die Kameraden Benjamin Ganz und Marco Böll den Sportbootführerschein erfolgreich absolviert.

Neue Bootsführer in Rastatt sind die Kameraden Alexander Benz, Christian Karle, Matthias Ramsteiner, Delft Berndt, Matthias Koch und Sascha Quednau.

Ostern bei den Kindergruppen

Ostereiersuche nach Ostern, geht das?

Da sagen wir ganz klar JA. Die Kindergruppen der Abteilungen Ottersdorf, Plittersdorf, Niederbühl und Rauental, waren eine Woche nach Ostern im Park des Schlosses Favorite in Förch auf die Suche gegangen. Die insgesamt 45 Päckchen wurden von den Betreuern, in diesem Fall nicht vom Osterhasen, bereits am Morgen im Schlosspark verteilt. Als um 11 Uhr die 33 Kinder antrafen ging es gleich in mehrere kleinen Gruppen auf die Suche. Die Kinder unterstützen sich gegenseitig, damit auch jedes Kind sein Päckchen fand. Nachdem das letzte Päckchen gefunden war, gab es für alle eine kleine Stärkung. Zum Abschluss wurden noch verschiedene Gemeinschaftsspiele gespielt., bevor es wieder für alle Kinder und Betreuer mit ihren Päckchen um 13 Uhr Nachhause ging.

Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Bühlertal

Die Kindergruppe Kernstadt mit insgesamt 15 Kindern und 4 Betreuern unternahm einen Ausflug zur Feuerwehr Bühlertal. Bei unserer Ankunft wurden wir schon sehr nett empfangen und eine Führung durch das Gerätehaus gestartet. Die Kinder konnten in drei Kleingruppen die Feuerwehrfahrzeuge, Gerätschaften sowie das Gerätehaus angucken. Für Fragen waren die drei Betreuer der Kindergruppe Bühlertal stets offen. Als Highlight durfte jedes Kind im großen Löschfahrzeug der Feuerwehr mitfahren. Viele Unterschiede konnten die Kinder entdecken, angefangen bei der Einsatzkleidung bis hin zu den Gerätschaften. Beispielsweise konnten sich die Kinder so auch den Bereich der Höhenrettung näher angucken und erklären lassen. Zwischendurch gab es für alle Kekse sowie etwas zu trinken. Zum Abschluss machten wir ein Gruppenfoto zusammen. Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei den Betreuern der Kindergruppe Bühlertal für den schönen Mittag bei ihnen im Gerätehaus.