Archiv der Kategorie: Einsätze Abt. 4

Einsatz 354-483/2024

Ein Orkan forderte uns in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

Heftiger Regen und starke Winde hinterließen in weiten Teilen von Rastatt ein Trümmerfeld.

Viele umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller sowie zwei Unfälle auf der Autobahn ließen uns nicht zu ruhe kommen. Aufgrund der großen Schadenslage waren alle Abteilungen sowie Nachbarwehren und das THW pausenlos im Einsatz um über hundert Einsätze abzuarbeiten.

Ein herzlicher Dank geht an die Kameraden vom THW, die uns in der Nacht mit Getränken und einem heißen Eintopf versorgt haben.

Auch heute morgen geht es weiter: im gesamten Stadtgebiet und in den Stadtteilen laufen unsere Pumpen und Wassersauger auf Hochtouren.

In Absprache mit dem Kundenbereich Forst haben wird auch viele Gefahrenstellen beseitigt, zudem PKW´s und LKW´s von Ästen und umgestürzten Bäumen befreit.

Spatenstich in Plittersdorf

Mit dem ersten Spatenstich beginnt nun die Bauphase für das neue Gerätehaus der Abteilung Plittersdorf.

Zusammen mit Oberbürgermeisterin Müller, dem Hochbauamt Rastatt, der Jugendfeuerwehr Plittersdorf sowie dem Kommando der Feuerwehr Rastatt gab Abteilungskommandant Ewald Huck den Start frei für das Bauprojekt am Plittersdorfer Ortseingang. Foto: Martina Holbein

Einsatz 068/2024 B-4 Gebäudebrand

Um 02:52 Uhr wurden die Abteilungen Plittersdorf, Ottersdorf und Kernstadt zu einem Gebäudebrand in die Lammstraße alarmiert.

Beim Eintreffen stand ein freistehendes Ökonomiegebäude im Vollbrand.

Zwar gingen Scheiben des Haupthauses durch die hohe Hitzeentwicklung zu Bruch, ein Übergreifen
des Brandes auf das Einfamilienhaus konnte jedoch mit der Riegelstellung verhindert werden

Beim Löschangriff waren 3 C-Rohre sowie 2 B-Rohre im Einsatz.

Mit im Einsatz waren der Rettungsdienst, der DRK Ortverein, Fachberater vom THW sowie der Kreisbrandmeister, Außerdem die Drehleiter aus Kuppenheim und der Teleskopmast der Werkfeuerwehr Mercedes.

Die Feuerwehren Rastatt, Kuppenheim, Steinmauern und Werksfeuerwehr Mercedes waren mit 9 Fahrzeugen und 43 Kameradinnen & Kameraden im Einsatz

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann keine Angabe gemacht werden.

Einsatz 263/2023 B-1 Baum brennt

Am Pamina-Radweg in Plittersdorf wurde ein brennender Baum gemeldet. Beim Eintreffen am Einsatzort war an einem hohlen Baumstamm eine deutlich Rauchentwicklung sichtbar. Durch eine Öffnung direkt über dem Boden konnten Funken und glühende Holzteile gesichtet werden. An einer kleinen Öffnung in ca. 1,5m über dem Boden trat Rauch aus. Der Baum hatte eine Höhe von ca. 12 m und im unteren Bereich einen Durchmesser von ca. 1,2m.

Mit einem C-Rohr wurde versucht das Feuer in dem hohlen Baumstamm zu löschen. Um das Wasser besser von oben einbringen zu können, wurde das Loch in ca. 1,5m Höhe mit der Kettensäge vergrößert. Auch dies führte nicht zu einem Löscherfolg. 

Um das Feuer löschen zu können wurde der Baum gefällt, das morsche Holz aus dem hohlen Bereich des Stammes ausgeräumt und abgelöscht. Danach sämtliche Glutnester im hohlen Stamm abgelöscht.