Archiv der Kategorie: Ottersdorf

Rheinübergreifende Zusammenarbeit

Im Rahmen der Rheinübergreifenden Zusammenarbeit (RÜZ) veranstaltete die Feuerwehr Rheinstetten eine Bootsweiterbildung zu den Themen:

  • Umgang mit dem Spineboard im und unter Wasser
  • Lebensretter- und ABC-Anzug im Einsatz
  • wie verhält sich der Pressluftatmer im und unter Wasser
  • PA-Gerät unter Wasser tauschen

An der Fortbildung waren unsere Abteilungen Plittersdorf und Ottersdorf mit Jenny Greiser, Tim Lehmann und Andreas Bikar vertreten.

Einsatz 354-483/2024

Ein Orkan forderte uns in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

Heftiger Regen und starke Winde hinterließen in weiten Teilen von Rastatt ein Trümmerfeld.

Viele umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller sowie zwei Unfälle auf der Autobahn ließen uns nicht zu ruhe kommen. Aufgrund der großen Schadenslage waren alle Abteilungen sowie Nachbarwehren und das THW pausenlos im Einsatz um über hundert Einsätze abzuarbeiten.

Ein herzlicher Dank geht an die Kameraden vom THW, die uns in der Nacht mit Getränken und einem heißen Eintopf versorgt haben.

Auch heute morgen geht es weiter: im gesamten Stadtgebiet und in den Stadtteilen laufen unsere Pumpen und Wassersauger auf Hochtouren.

In Absprache mit dem Kundenbereich Forst haben wird auch viele Gefahrenstellen beseitigt, zudem PKW´s und LKW´s von Ästen und umgestürzten Bäumen befreit.

Truppführerlehrgang

Auch strömender Regen kann die Feuerwehr nicht aufhalten-Truppführerlehrgang mit einer Abschlussübung in der Hans-Jakob-Schule beendet

24 Feuerwehrangehörige der Feuerwehren Bischweier, Rastatt und Kuppenheim mussten ihr Erlerntes unter den Augen der doch zahlreichen “Zaungäste” unter Beweis stellen.

Rauchschwaden dringen aus dem Kellerbereich. Mit Verrauchung des Treppenraums ist den Schülern ist der Rückweg versperrt. Unter Atemschutz klettern die Absolventen die zwölf Meter hohe Leiter hinauf um dieses zu retten. Weitere Einheiten gehen mit Löschrohren ausgerüstet in den Keller vor, um die Brandbekämpfung aufzunehmen.  Erschwert werden die Maßnahmen durch einen heftigen Regenschauer, der direkt nach der Übung auch sofort wieder aufhört. Das Szenario ist so realistisch dargestellt, dass ein Passant sogar den Notruf wählt. Bei Brand bitte den europaweiten Notruf 112!

Mit Erreichen des Lehrgangsziels können die ehrenamtlichen Einsatzkräfte nun die erste Führungsposition innerhalb eines Trupps übernehmen. Die drei Feuerwehren freuen sich über ihre neuen Truppführer in ihren Reihen und gratulieren den Teilnehmern. 

Einsatz 093/2024 B-4 Hochhausbrand

Um 15:22 Uhr wurden die Abteilungen Ottersdorf, Wintersdorf, Rauental und Kernstadt zu einem Hochhausbrand in die Carl-Benz-Straße alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt stand eine große, schwarze Rauchsäule über dem Gebäude und auf dem Balkon im 10. OG waren Flammen zu sehen.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle machte sich der Angriffstrupp samt Atemschutz und Material sofort auf den beschwerlichen Weg ins zehnte Stockwerk.

Da der Brand durch einen Hausbewohner bereits fast komplett abgelöscht worden war, mussten wir lediglich noch einige Glutnester aus dem Rollladenkasten entfernen.

Die Feuerwehr Rastatt war mit sieben Fahrzeugen und 40 Kameradinnen & Kameraden im Einsatz.