Ehrungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt

Mehr als das halbe Leben- Drei Mitglieder der Feuerwehr Rastatt für 25 Jahre mit dem Ehrenzeichen des Landes BW geehrt

Schon zum zweiten Mal fand der Ehrungsabend der Feuerwehr Rastatt statt. Dieser Abend soll den passenden Rahmen bieten, das Engagement der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen entsprechend zu würdigen. 25 Jahre heißt, sehr viele Stunden Freizeit zum Wohle der Sicherheit der Bürger, in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr und meistens zur unpassenden Zeit.

Bürgermeister Raphael Knoth und der Stellv. Feuerwehrkommandant Michael Quednau durften den Jubilaren Boris Armbruster, Lars Nuss beide Abt. Rauental, sowie Daniel Münster Abt. Plittersdorf das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg in Silber für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst und den Dank der Stadt Rastatt überbringen. 

  • Die Ehrung wird nicht für eine Mitgliedschaft verliehen, sondern für langjährigen Einsatzdienst in der Feuerwehr, bei dem eine Gefährdung von Leben und Gesundheit der Einsatzkräfte nie völlig ausgeschlossen werden kann.-