Urlaubszeit – STAUzeit

Bei jedem Unfall müssen wir Rettungskräfte möglich schnell die Einsatzstelle erreichen – jede Minute zählt dabei!

Die Rettungsgasse hilft dabei aktiv bei der Rettung von Menschenleben. Eine Rettungsgasse muss bereits bei stockendem Verkehr gebildet und offen gehalten werden, bevor der Verkehr zum Stehen kommt.

So bildest Du eine Rettungsgasse:

  • Die Geschwindigkeit verringern und nach dem Merksatz „eins links-zwei rechts“ langsam an den Fahrbahnrand fahren
  • Dein Fahrzeug möglichst parallel zur Fahrtrichtung ausrichten
  • Ausreichend Abstand zum Vordermann halten
  • Wichtig: Der Standstreifen ist kein Ersatz für die Rettungsgasse

Auch wenn Du im Stau stehst, profitierst du davon, wenn die Unfallstelle zügig geräumt wird!

Quelle: Miniatur Wunderland Hamburg/Youtube